Fachgerechte Entsorgung Ihres Kaminofens

Aufgrund der Bundesimissionsschutzverordnung muss in den nächsten Jahren so mancher Kaminofen stillgelegt werden.

Denn seit März 2010 ist die Verordnung über kleine und mittlere Feuerungsanlagen (kurz: 1. BImSchV), die verschärfte Grenzwerte für Feinstaub- und Kohlenmonoxid Emissionen alter Öfen vorsieht, in Kraft getreten. Öfen, die die vorgegebenen Werte nicht erfüllen, müssen entweder umgerüstet oder außer Betrieb genommen werden.

Ab 01.01.2015 ist die 2. Stufe der 1.BImSchV in Kraft getreten. Feuerstellen und Kaminöfen, die bereits die 1. Stufe der BImSchV erfüllen, können jedoch auch nach dem 01.01.2015 unbefristet betrieben werden.

Eine Übersicht, ob Ihr Kaminofen davon betroffen ist, finden Sie hier.

Tauschen Sie deshalb jetzt Ihre alte Feuerstelle gegen einen neuen Kaminofen mit sauberer Verbrennungstechnik. Die fachgerechte Entsorgung Ihres alten Ofens übernehmen wir für Sie natürlich kostenlos!